villa-vojcsik-front

Villa Vojcsik

Secessionistische Architektur von Otto Schönthal

Die Villa Vojcsik wurde 1901 in Hütteldorf, das damals ein Teil des 13. Bezirks Hietzing war, von dem 23 jährigen Otto Schönthal im secessionistischen Stil für Dr. Ladislaus Vojcsik entworfen, dieser war der Hausarzt Otto Wagners.

Otto Schönthal besuchte die Meisterschule Otto Wagners und war nach Abschluss des Studiums einige Jahre im Atelier von Wagner tätig und an Projekten wie der prominenten Kirche am Steinhof und dem Baujuwel der Wiener Moderne, der Postsparkassa, tätig.

Die Villa Vojcsik wurde 2005 nach historischen Fotos restauriert und fehlende Fassadenstrukturen wurden ersetzt, diese Villa ist ein positives Beispiel für eine behutsame Restaurierung, diese sollte öfters bei den vielen historischen Gebäuden in Wien angewendet werden.

Abonniere Wien Bilder » Schöne Ansichten per E-Mail

Beim Anblick der prächtigen Villa fällt mir die zweite (kleine) Villa Wagner in der Hüttelberstrasse ein, die eine gewisse Ähnlickeit mit der Villa Vojcsik aufweist. Das architektonische Prachstück ist eines der wenigen realisierten Objekte der couragierten Entwürfe der Wagnerschule um.

Das Haus befindet sich in 1140 Wien und ist noch heute im Besitz der Familie Vojcsik.

Adresse

Linzer Straße 375, 1140 Wien

Wiener Linien: Linie 49 oder 47 B bis Bahnhofstraße

Öffi-App

Villa Vojcsik auf Google Maps

8
  1. Sonja Vojcsik
    Sonja Vojcsik says:

    Liebe Frau Lisa Meixner,l
    Ja, die von Ihnen angegebenen Daten stimmen.
    Nochmals herzlichen Dank für IHREN Bericht und die schönen …auch im Detail gemachten…Aufnahmen.
    Herzlichst,
    S.Vojcsik

    • Lisa
      Lisa says:

      vielen Dank liebe Fr. Vojcsik, es freut mich das alle Angaben stimmen und Ihnen meine Fotos gefallen, ist es möglich auch im Stiegenhaus zu fotografieren?
      Liebe Grüße
      Lisa Meixner

      • Sonja Vojcsik
        Sonja Vojcsik says:

        Liebe Frau Meixner,
        Leider habe ich es verabsäumt öfters in Ihre Homepage zu schauen.
        Darum erst jetzt meine Antwort:
        Selbstverständlich können Sie das Stiegenhaus fotografieren
        Da das Haus vermietet ist, bitte ich Sie vorher die Nummer
        01/58872 DW 105
        anzurufen.
        Die Firma lässt das sicher zu, nur bitte um vorherige Anmeldung.
        Mit besten Grüßen !
        Sonja Vojcsik

  2. Saskia Weinmann
    Saskia Weinmann says:

    ich fahre sooft an dieser Villa vorbei und habe mich öfter gefragt wer diese Villa erbaut hat, sie fällt im postiven Sinne sehr auf und ist ein wunderschönes Haus. Geschichten der Häuser finde ich sehr interessant und jetzt bin ich wieder etwas klüger gewordem *ggg*

  3. Sonja Vojcsik
    Sonja Vojcsik says:

    Leider wird dieses Juwel im Westen Wiens wohl behütet restauriert und in Schuss gehalten, scheint aber in sehr vielen Touristen Informationen nicht auf und wird nur manchmal von Insidern bewundert.
    Schade !
    Es würde aber den Jugendstil Liebhabern ein weiteres Stück der schönen Jugendstilzeit näherbringen.

    • Lisa
      Lisa says:

      Liebe Fr. Vojcsik,
      vielen Dank für Ihren Eintrag, es freut mich sehr das Sie meinen Beitrag entdeckt haben, ich hoffe das die Daten soweit stimmen.
      Ich finde es auch sehr schade das über dieses prachtvolle und restaurierte Gebäude kaum etwas zu lesen ist. In den Touristeninfos sind leider nur die üblichen Sehenswürdigkeiten zu finden, Wien hat aber sehr viel mehr zu bieten als die „üblichen Verdächtigen“.
      Mit freundlichen Grüßen
      Elisabeth Meixner

Kommentare sind deaktiviert.